Agus Abend der Erste

ich bin berührt
drei Jahre nach Helio´s Tot, zusammen mit einer Freundin die neue Hüterin der Agus Elterngruppe Berlin zu sein

Es fühlt sich an, wie angekommen sein im Schmerz und aus ihm heraus ins Leben zu gehen
Aus dem Schmerz und der wiederkommenden Lebendigkeit heraus die Kraft, die Freude und die Liebe zu haben diese Aufgabe zu übernehmen
Den Raum zu hüten und zu öffnen für die anderen trauernden Eltern

Das ich die Kraft habe wieder einen Raum zu hüten erfüllt mich mit Freude
Das es ein Raum ist voll mit dem irren Schmerz von mir und den anderen Eltern
erfüllt mich mit Traurigkeit

Der Raum zeigt, spürbar, sichtbar, hörbar DAS was geschehen ist
mein
dein
euer
Kind hat sich
erhängt, ist auf die Schienen gegangen, ist aus dem Fenster gesprungen

Deswegen bin ich hier mit euch,
den anderen Eltern
den Eltern bei denen es vor vielen Jahren geschehen ist
mit den Eltern bei denen es gerade geschehen ist
das unfassbare geschehen ist

der Schreck ist im Raum
der Schmerz ist im Raum

mir schier kaum zu ertragen

ich werde diesen Ort hüten und begleiten
mit meiner Liebe für den Schmerz
von mir und euch

mögt ihr euch begleitet, gehört, gesehen fühlen
mögen wir den Schmerz miteinander teilen, so das das Gewicht des Einzelnen leichter werden kann

und ich gedenke all derer die nicht aus der Haustür gehen können, durch Berlins Strassen gehen können weil sie es nicht ertragen

mit all meinen Verbindungen
in Dankbarkeit für die Geschenke in meinem Leben
möge ich ein Segen für die Welt sein

Veröffentlicht von

liowa

ich bin 45 als mein 19 Jähriger Sohn sich das Leben nahm war ich 43 ich brauche gerade diese Zahlen um mich zu verorten wo ich gerade bin in der Zeit. Ich LEBE mit meinem toten Kind. Erlebe mein Leben mit meinem Toten Kind. Andere Menschen leben mit ihrem lebendigen Kindern- ich nicht mehr. Auch das Leben mit meinem toten Kind ist möglich

Ein Gedanke zu “Agus Abend der Erste”

  1. Ich bin bei euch mit all meinen Sinnen,begleitet durch deine Zeilen,die ich oft nacheinander lese,weil der Schmerz sosehr spürbar ist,das ich es nicht fassen kann!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s