Dein Schmerz gehört nicht dir alleine sagte ich einmal zu meinem Sohn.
Ich möchte meinen Schmerz, meine Gedanken, Entwicklungen und Wandlungen nicht alleine mit mir tragen- und wählte das mir ansonsten fremde Medium des bloges.
Und hoffe und wünsche mir, das er andere Trauernde bereichert. Das wer mag diesen blog nutzt um das seine/das ihre hinein zu schreiben. Das der blog Netzlebendig wird- und so die Vison- für Trauernde, gerade wenn es „gerade geschah“- ein medialer Ort werden kann, der vielleicht zeigen kann
das es andere gibt die Worte finden, die Worte lesen,
die Worte voneinader lesen und zueinader schreiben

Veröffentlicht von

liowa

ich bin 45 als mein 19 Jähriger Sohn sich das Leben nahm war ich 43 ich brauche gerade diese Zahlen um mich zu verorten wo ich gerade bin in der Zeit. Ich LEBE mit meinem toten Kind. Erlebe mein Leben mit meinem Toten Kind. Andere Menschen leben mit ihrem lebendigen Kindern- ich nicht mehr. Auch das Leben mit meinem toten Kind ist möglich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s