Liebes Leben

blick von der Hütte Mai

Liebes Leben,

welche Mühe habe ich seit Ostern, dich mein Leben zu leben.

Und jeden Tag gehst Du , mein Leben weiter. Machst nie nie Pause. Jeden trage ich Dich- Dch ! das bist Du! – mein Leben. Mein einziges.

Meine Glieder, meine Muskeln, mein Herz – alles, auch wirklich alles in mir ist müde Dich zu Leben.

Meine mir eigene Lebendigkeit schläft die meiste Zeit des Tages in mir.

Meine Kräfte Dich mein Leben, mit meinem Toten Kind zu tragen sind Müde, so Müde.

Nach fast 2 Jahren.

und ich merke

das Helio`s Anwesenheit sich für mich verändert.

Merke wenn ich sein Bild anschaue, veränderte Gefühle in mir.

Einen mich erschreckenden Abstand zu der Abbildung, die entstand als er lebte und die die Realität seines Todes nicht mehr ausfüllt.

In der Sprache der Trauerprozesse las ich heute dass das die 3 Phase der Ablösung ist.

Die Gefühle in mir erinnern mich an die Zeit als Helio begann sich mit 11,12 von Zuhause zu lösen und immer mehr in seine eigenen Bewegungen ging.

Veröffentlicht von

liowa

ich bin 45 als mein 19 Jähriger Sohn sich das Leben nahm war ich 43 ich brauche gerade diese Zahlen um mich zu verorten wo ich gerade bin in der Zeit. Ich LEBE mit meinem toten Kind. Erlebe mein Leben mit meinem Toten Kind. Andere Menschen leben mit ihrem lebendigen Kindern- ich nicht mehr. Auch das Leben mit meinem toten Kind ist möglich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s